POL-NB: Verkehrsunfall auf der B 194 zwischen einem PKW und einem Rind (Kalb)

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Grimmen (LK V-R) (ots)

Am 22.09.2022 gegen 23:00 Uhr befuhr der 30-jährige Fahrzeugführer 
eines Hyundai die B 194 aus Richtung Grimmen in Richtung Stralsund. 
Kurz vor der Ortschaft Steinhagen wechselte eine entlaufene Kuhherde 
die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr
verhindern und kollidierte mit einem Kalb aus der Herde. Der PKW 
Hyundai wurde bei diesem Zusammenstoß stark beschädigt und war nicht 
mehr fahrbereit. Er musste durch einen Abschleppdienst geborgen 
werden. Der Fahrzeugführer wurde durch den Zusammenstoß nicht 
verletzt. Das Kalb verendete am Unfallort. Am PKW entstand ein 
Sachschaden von geschätzten 8.000EUR. Der Kuhhalter konnte 
verständigt werden und versuchte die entlaufene Kuhherde einzufangen.
 
Im Auftrag
 
David Haupt
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*