POL-NE: Drei verletzte Motorradfahrer nach Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Dormagen (ots)

Am 30.03.2024, ereignete sich um 13:35 Uhr, ein Verkehrsunfall in Dormagen.

Im Rahmen einer gemeinsamen und genehmigten Ausfahrt eines Motorradvereins, befuhren mehrere hundert Motorradfahrer die Landstraße 380 von Neuss-Allerheiligen nach Dormagen Nievenheim. Aus bislang ungeklärter Ursache scherte ein 42-jähriger Dormagener mit seinem Kraftrad nach links aus der Kolonne aus. Ein links dahiner befindlicher 37-Jähriger aus Iserlohn konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stieß mit dem 42-Jährigen zusammen.
Ein 58-jähriger Moerser konnte den stürzenden Motorrädern ebenfalls nicht mehr ausweichen und kam zu Fall.

Durch den Verkehrsunfall wurden die drei Motorradfahrer verletzt und durch Rettungsdienste in verschiedene Krankenhäuser verbracht. Hierbei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Für die Unfallaufnahme wurde das Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Neuss hinzugezogen.

Die L380 blieb zwischen den genannten Ortschaften für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Zeugen und Ersthelfer des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter der 02131-3000 bei der Polizei zu melden. Das Verkehrskommissariat 1 in Neuss hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. (Schw.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*