POL-NE: Verkehrsunfall mit Linienbus | Presseportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Neuss (ots)

Am Ostersonntag (31.03.2024), um 17:05 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit sieben leicht verletzten Personen, davon zwei Kleinkinder im Alter von 17 Monaten und vier Jahren. Ein 45-jähriger VW-Fahrer aus Meerbusch beabsichtigte in der Neusser Innenstadt von der Straße Am Stadtarchiv auf die Oberstraße einzufahren und übersah dabei einen bevorrechtigten Linienbus der Stadtwerke Neuss. Aufgrund der Gefahrenbremsung und der Kollision wurden sechs Fahrgäste und der Busfahrer leicht verletzt. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der verursachende Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden. (ev/sto)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*