POL-NE: Wohnungseinbrüche in Neuss und Korschenbroich

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Wohnungseinbrüche in Neuss und Korschenbroich

Neuss, Korschenbroich (ots)

Schmuck erbeuteten Einbrecher in einem Einfamilienhaus am Gohrerberg in Neuss. Sie hatten am Montag (09.05.), in der Zeit von 17:45 bis 21:45 Uhr, ein Fenster aufgehebelt und waren in das Haus eingestiegen. In den Zimmern durchsuchten die Täter Schränke und Schubladen nach Wertsachen.

In der Zeit von Sonntagnachmittag (08.05.), 16:00 Uhr, bis Montagnachmittag (09.05.), 15:45 Uhr, kam es zu einem versuchten Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße in Korschenbroich. Unbekannte hatten erfolglos am Schließzylinder einer Tür manipuliert und waren nicht in die Wohnung gelangt.

Hinweise auf die Täter liegen in beiden Fällen bislang nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Die Fachberater der Kripo beraten Eigentümer und Mieter kostenlos zum Thema Einbruchschutz. Die Experten sind ebenfalls unter der Telefonnummer 02131 300-0 erreichbar.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*