POL-NI: Verunreinigung durch Motoröl / Verursacher gesucht

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Binnen / Glissen (ots)

(opp) In der Zeit von Samstagmittag, 03.02. bis Sonntagvormittag 04.02.2024, ereignete sich im entlegenen Binner Torfweg eine nicht unerhebliche Gewässerverunreinigung.
Etwa fünfzig Meter hinter dem Abzweig des Glisser Weges wurde auf einem unbefestigten Wegeseitenraum eine größere Pfütze mit schwarzem Motoröl vorgefunden. Außerdem war das Erdreich auf einer Fläche von 2×3 Metern stark verunreinigt.
Offensichtlich ist das Motoröl aus einem bislang unbekannten Fahrzeug, vermutlich einem Pkw, ausgetreten.
Durch den Glissener Ortsbrandmeister wurde die Fläche provisorisch abgebunden. Die untere Wasserbehörde des Landkreises Nienburg wird eine Auskofferung des Erdreiches veranlassen.
Die Beamtin der Polizeistation Liebenau bittet in dieser Straftat um zeugenschaftliche Hinweise unter der Telefonnummer 05023/988990.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Hoya
Hasseler Steinweg 4
27318 Hoya
Telefon 04251/67280
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*