POL-OB: Wohnungseinbrüche gescheitert – Lassen Sie Unbekannte nicht unkontrolliert in …

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wohnungseinbrüche gescheitert - Lassen Sie Unbekannte nicht unkontrolliert in Ihr Haus!

Oberhausen (ots)

In der vergangenen Woche scheiterten in Oberhausen vier der insgesamt sechs angezeigten Wohnungseinbrüche.

Auf der Gustavstraße konnten die Täter das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses betreten und von dort aus ungehindert eine Wohnung im 2.Obergeschoss aufbrechen. Eine Nachbarin hatte im Tatzeitraum noch drei unbekannte Frauen im Treppenhaus gesehen.

Mehrfamilienhäuser stehen auch noch immer auf der Liste der Wohnungseinbrecher, obwohl wir seit Jahren die Bewohner warnen und bitten:

“Öffnen Sie Unbekannten nicht unkontrolliert die Haustür!”

Fragen Sie nach, wer in Ihren Hausflur möchte.

Wachsame Nachbarn und technisch gut gesicherte Häuser sind nach wie vor die wichtigsten Bausteine in unserem erfolgreichen Kampf gegen Wohnungseinbrecher und jetzt wichtiger denn je.

Streifenwagen und Zivilfahnder sind aber auch rund um die Uhr in Ihrer Nachbarschaft unterwegs und brauchen Ihre Augen und Ohren.

Bitte unterstützen Sie uns im täglichen Kampf gegen alle Kriminellen und informieren uns bei verdächtigen Wahrnehmungen in Ihrer Nachbarschaft sofort per Notruf 110.

Wir kommen dann sofort und klären das – VERSPROCHEN!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*