POL-OH: Verkehrsunfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Osthessen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Osthessen

Fulda (ots)

Fehler beim Wenden

Am Dienstagnachmittag, 02.04.2024, 15:35 Uhr befuhr ein 58-jähriger Mann aus Eichenzell mit seinem PKW VW die Keltenstraße in Fulda in Fahrtrichtung Frankfurter Str.

Wegen Fahrbahnarbeiten ist die B 27 für die nächsten Tage ab der Einmündung Keltenstraße in Fahrtrichtung Süden gesperrt und der Verkehr wird über die Keltenstraße abgeleitet. Wegen hohem Verkehrsaufkommen bildete sich ein größerer Rückstau.
Dies nahm der Eichenzeller vermutlich zum Anlass eine andere Route zu wählen und versuchte kurz hinter dem Verkehrskreisel bei dem Einkaufscenter Kaiserwiesen zu wenden.
Laut Zeugenaussagen fuhr vor ihm ein größeres Fahrzeug und verdeckte die Sicht.
Somit konnte er den in entgegengesetzter Richtung fahrenden 41-jährigen Mann aus Ebersburg nicht sehen und weil er den Wendevorgang aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite nicht in einem Zug durchführen konnte, blieb er quer zur Fahrbahn stehen.
Der Ebersburger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem Ford in die rechte Fahrzeugseite des VW. Hierdurch wurden die Seitenairbags ausgelöst und es entstand Sachschaden in Gesamthöhe von 7500 EUR an beiden Fahrzeugen.
Beide Fahrzeugführer standen unter Schock und wurden zur weiteren Abklärung leichtverletzt in ein Fuldaer Krankenhaus eingeliefert.

Gefertigt: Polizeipräsidium Osthessen, Polizeistation Fulda, PHK Kreß, H.

Verkehrsunfall, Fahrradfahrer kommt zu Fall – leicht verletzt

Am Dienstag dem 02.04.2024 gegen 18:30 Uhr ist ein 61-jähriger Fahrradfahrer aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit seinem E-Bike auf dem Fahrradweg der Braacher Straße von der Stadtmitte von Rotenburg a. d. Fulda kommend in Richtung Braach gefahren. Auf Höhe des Tegut-Marktes kam ein PKW aus dem dort befindlichen Seitenweg und hielt verkehrsbedingt an. Der Blick des Fahrradfahrers führte zu dem bereits stehenden PKW. Infolgedessen verlor er die Kontrolle über sein E-Bike und kam nach links vom Fahrradweg ab auf die Fahrbahn. Bei dem Versuch wieder auf den Fahrradweg zu gelangen verlor der Fahrradfahrer die Kontrolle über sein E-Bike und kam zu Fall. Die Person wurde dabei leicht verletzt und wurde zur weiteren Abklärung und weiteren ärztlichen Untersuchung durch den Rettungswagen in das Kreiskrankenhaus nach Rotenburg a. d. Fulda verbracht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.
Aufgrund des Unfalls kam es zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Braacher Straße.

Gefertigt: Polizeipräsidium Osthessen, Polizeistation Rotenburg an der Fulda, POK Renner

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: poea.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw
Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*