POL-PDKL: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr/Schlangenlinienfahrer – Zeugen …

Polizeidirektion Kaiserslautern

Grünstadt Richtung Kaiserslautern (ots)

Am Mittwoch, dem 22.06.2022, gegen 17.00 Uhr fiel einem Verkehrsteilnehmer beim Befahren der Autobahn 6 in Richtung Saarbrücken, bereits in Höhe der Auffahrt Grünstadt, die Fahrweise eines silbernen VW Kastenwagens mit DÜW-Kennzeichen auf. Das Fahrzeug würde in Schlangenlinien über die Autobahn fahren und teilweise die gesamte Fahrbahnbreite benötigen, wobei es auch zu einer Kollision mit der rechtsseitigen Schutzplanke durch den Kastenwagen gekommen ist. Weiterhin mussten verschiedene Fahrzeugführer stark bremsen, um Verkehrsunfälle zu vermeiden. Die Fahrweise und die teils auch geringe Geschwindigkeit von unter 40 km/h, mit welcher der VW Kastenwagen bewegt wurde, veranlasste den Mitteiler auch dazu das Fahrzeug im Bereich der Anschlussstelle Enkenbach-Alsenborn auf den Seitenstreifen zu führen und zum Anhalten zu bewegen, so dass Polizei und Rettungskräfte dem Fahrzeugführer helfen konnten.

Geschädigte Personen und Zeugen des Ereignisses können sich mit der Polizeiautobahnstation Kaiserslautern (Tel.: 0631/35340) in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*