POL-PDWIL: Zahlreiche Verkehrsunfälle aufgrund winterlicher Straßenverhältnisse

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeidirektion Wittlich

Wittlich (ots)

Aufgrund der winterlichen Bedingungen ereigneten sich am Samstag im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Wittlich insgesamt 15 Verkehrsunfälle. Es handelte sich hierbei überwiegend um Verkehrsunfälle mit Blechschäden

Lediglich eine 58-jährige Verkehrsteilnehmerin wurde leicht verletzt.
Die 58-Jährige befuhr mit ihrem PKW gegen 14:40 Uhr die K 39 zwischen Hetzerath und Naurath als sie aufgrund schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern geriet. Hierdurch wurde sie in den Gegenverkehr getragen und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden 70-jährigen Fahrzeugführer.

Ebenfalls aufgrund winterglatter Fahrbahn ereignete sich gegen 15:00 Uhr im Einmündungsbereich der L 63 / L64 bei Niederöfflingen ein Verkehrsunfall. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 54-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich
Schloßstraße 28
54516 Wittlich
Telefon: 06571-9260
piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*