POL-PPRP: Kind bei Unfall leicht verletzt- Fahrradfahrer flüchtig – Zeugen

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen (ots)

Am Montagabend (20.06.2022), gegen 19 Uhr, wurde ein vierjähriger Junge in der Pettenkofer Straße bei einem Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer verletzt. Das Kind ging mit seinen Eltern auf dem Fußweg. Auf diesem fuhr unerlaubter weise von hinten ein Radfahrer auf die Familie zu. Auf dem Fahrradlenker saß eine weitere Person, die dem Radfahrer die Sicht versperrte. Als der Radfahrer den Eltern ausweichen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Kind. Dieses stürzte wie die beiden radfahrenden Personen zu Boden. Der Junge zog sich leichte Verletzungen zu. Die beiden Fahrradfahrer flüchteten zu Fuß, als die Eltern die Polizei verständigen wollten und ließen das Fahrrad am Unfallort zurück.

Die beiden männlichen Flüchtigen waren ca. 1,70m groß, 16-18-Jahre alt und trugen schwarze Kleidung. Die Haare wurden von beiden mit längerem, lockigen Deckhaar und kurzem Seitenhaar getragen.

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein gelbes “Carver” Mountainbike

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Pressestelle
Bianca Erbacher
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
https://s.rlp.de/86q

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*