POL-SE: Pinneberg – Zeugen nach Kellerbrand gesucht

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Polizeidirektion Bad Segeberg

Bad Segeberg (ots)

In der vergangenen Nacht ist es in der Richard-Köhn-Straße in Pinneberg zwischen Bodderbarg und Oeltingsallee zum Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses gekommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen bemerkten Zeugen um 23:41 Uhr den Brand und alarmierten die Rettungskräfte.

Durch die Feuerwehr konnte das Feuer zügig abgelöscht werden.

Es wurde niemand verletzt.

Der betroffene Kellerraum wurde vollständig zerstört und durch den Kriminaldauerdienst beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache und Sachschadenshöhe aufgenommen und bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise zur Brandentstehung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*