POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 14. Mai 2022

Polizei Salzgitter

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Streit zwischen Pkw-Fahrer und Fußgänger eskaliert

Freitag, 13.05.2022, um 11:10 Uhr

Eine Präventionsstreife des PK Wolfenbüttel befand sich wegen einer anderen Sache zum Tatzeitpunkt im Bereich der Wilhelm-Brandes-Straße, als sie plötzlich eine akustische Vollbremsung eines Pkw sowie ein anschließendes Rückwärtsfahren wahrnahm. Bei der anschließenden kurzzeitigen Tumultbildung, die durch die Beamten aufgelöst werden konnte, stellte sich heraus, dass es kurz vorher zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Pkw Fahrer sowie einem 17-jährigen Passanten gekommen sei.
Ursache hierfür sei, dass ein Passant den Fahrer eines vorbeifahrenden Pkw durch die geöffnete Seitenscheibe aufgrund seiner augenscheinlich erhöhten Geschwindigkeit beleidigt habe. Im Anschluss sei der Fahrer des Fahrzeugs ausgestiegen und hätte den Passanten zur Rede stellen wollen. Schließlich sei der Streit eskaliert und der Fahrzeugführer habe den Passanten angespuckt und ins Gesicht geschlagen. Weiterhin habe er mit dem beschuhten Fuß zwei Mal gegen das Schienbein des Opfers getreten.

Es wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung, der gefährlichen Körperverletzung sowie Beleidigung eingeleitet.

Wolfenbüttel: Auseinandersetzung in einer Gaststätte zwischen drei Personen

Freitag, 13.05.2022, um 23:10 Uhr

In den späten Abendstunden kam es im Bereich der Rembrandtstraße zwischen Besuchern einer Gaststätte zu wechselseitigen Körperverletzungen.
Bei der körperlichen Auseinandersetzung sind dabei zwei Männer im Alter von 46 und 43 Jahren, sowie eine Frau im Alter von 46 Jahren leicht verletzt wurden. Alle alkoholisierten Personen konnten vor Ort ambulant versorgt werden.

Es wurden entsprechende Strafanzeigen wegen wechselseitigen Körperverletzungen eingeleitet.

Can, PK

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 15
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*