POL-VDMZ: Verkehrsunfall mit 4 leicht verletzten Personen – Sperrung der Hauptfahrbahn …

Symbolbild

Verkehrsdirektion Mainz

Mainz-Finthen (ots)

Am 21.06.2022 gegen 16:45 Uhr befahren der 89 jährige BMW Fahrer mit seiner Ehefrau und der 45-jährige Opel Fahrer den linken Fahrstreifen der A60 in Fahrtrichtung Hessen. Der 38-jährige Audi Fahrer fährt an der Anschlussstelle Mainz-Finthen auf die A60 auf. Laut Zeugenaussagen ist der 38-jährige hierbei “zu schnell” und fährt von dem Einfädelungsstreifen direkt in Richtung des linken Fahrstreifens und touchiert hierbei den BMW und den Opel seitlich. Der BMW touchiert hierdurch auf ca. 60 Metern Länge mehrmals die Mittelschutzplanke bis er zum Stehen kommt. Die Airbags im Fahrzeug lösen aus und der Fahrzeugführer kann das Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen.
Die Berufsfeuerwehr Mainz befindet sich mit zwei Einsatzfahrzeugen + Führungsfahrzeug mit 16 Personen im Einsatz. Zudem sind 3 Rettungswagen und ein Notarzt an der Unfallstelle. Nach bisherigen Informationen sind 4 Personen leicht verletzt.
Die 3 Unfallbeteiligten PKW mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich bis deutlich hinter dem Autobahndreieck Mainz.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz
Pressestelle

Telefon: 06732 912-0
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*