POL-VIE: 240327 Viersen-Dülken: Raub am Bahnhof in Dülken

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Kreispolizeibehörde Viersen

240327 Viersen-Dülken (ots)

Gegen 12:30 Uhr kam es zu einem Raub auf einer Grünfläche hinter dem Bahnhof in Dülken.
Der unbekannte Tatverdächtige reiste mit dem Zug gemeinsam mit dem 41jährigen Geschädigten aus den Niederlanden nach Deutschland an. In Bahnhofsnähe ließen sie sich auf einer Grünfläche nieder. Dort schlug der Tatverdächtige plötzlich dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, sodass dieser sein Bewusstsein verlor. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige mit der Armbanduhr des Geschädigten in unbekannte Richtung.
Der Geschädigte beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt: männlich, 40-44 Jahre, 175-185cm, schlank, kurze blonde Haare, osteuropäische Erscheinung, graue Jacke und Hose.
Falls Sie Angaben zum Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen an der Örtlichkeit gemacht haben, melden Sie diese bitte der Polizei unter der Rufnummer: 02162-377-0. /rg (332)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Ramona Gröppel
Telefon: 02162/377-1151
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: Leitstelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*