POL-WI: Gebäude von Einbrechern heimgesucht +++ Autoaufbrecher machen Beute +++ …

Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

1. Gebäude von Einbrechern heimgesucht,

Mainz-Kastel, Steinern Straße,
07.06.2022, 23.00 Uhr bis 08.06.2022, 05.00 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Mittwoch wurden in einem Gebäude in der Steinern Straße in Mainz-Kastel der Lagerraum eines Kiosks und eine Bäckerei von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen durch eine aufgehebelte Tür in den Lagerraum ein und brachen anschließend auch noch eine zur Bäckerei führende Tür auf. Bei dem Einbruch wurde eine aufgefundene Geldkassette mit Bargeld gestohlen. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

2. Autoaufbrecher machen Beute,

Wiesbaden, Reisstraße,
07.06.2022, 16.30 Uhr bis 08.06.2022, 10.15 Uhr,

(pl)In der Reisstraße geriet zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag ein geparkter Pkw ins Visier von Autoaufbrechern. Die Täter drangen auf bislang unbekannte Weise in den Fahrzeuginnenraum ein und schnappten sich das darin zurückgelassene Bargeld. Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

3. Diebespaar bestiehlt Frau während Einkauf,
Wiesbaden, Dotzheimer Straße,
07.06.2022, 11.55 Uhr,

(pl)Am Dienstagmittag kam es in einem Einkaufsmarkt in der Dotzheimer Straße zu einem Diebstahl, bei dem ein Pärchen einer 63-jährigen Frau die Geldbörse entwendete und Bargeld erbeutete. Gegen 11.55 Uhr wurde die Wiesbadenerin in dem Einkaufsmarkt von einem Mann nach einem Lebensmittel gefragt und währenddessen plötzlich von einer Frau angerempelt. Kurze Zeit später stellte das Opfer dann fest, dass bei diesem Rempler offensichtlich ihre Geldbörse aus der Handtasche entwendet worden war. Der Mann, welcher die Geschädigte angesprochen hatte, wurde als ca. 35-45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, mit dunklen, kurzen Haaren und einem Dreitagebart beschrieben. Die anrempelnde Frau soll etwa gleich alt, ca. 1,60 Meter groß gewesen sein und rötliche Locken gehabt haben. Hinweise nimmt das 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*