Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Landkreis Heilbronn vom 04.12.2022

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Leingarten, B293: Tödlicher Verkehrsunfall

Am Sonntag, den 04.12.2022, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein 22jähriger, VW Polo- Fahrer, die Bundesstraße 293 von Eppingen Richtung Heilbronn. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er, auf Höhe des Industriegebietes Leingarten, mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem ihm entgegenkommenden Sattelzug der Marke DAF. Die 47jährige Lkw- Fahrerin konnte auch durch Ausweichen den Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des VW Polo eingeklemmt und konnte durch die eingesetzten Rettungskräfte nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Am Pkw VW Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3500 EUR. Der Sachschaden am Zugfahrzeug des Sattelzuges wird auf ca. 50.000 EUR beziffert. Die Bundesstraße musste im Zuge der Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Christoph Weigand, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
Mobil: 07131 104 1010
E-Mail: Christoph.Weigand@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 4048 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*