Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.04.2024 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

POL-ANK: Diebstähle aus Booten in Ueckermünder Werften - Täter stellt sich

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

A81 / Tauberbischofsheim: Pkw auf Dach gelandet

Eine 60-Jährige musste am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall auf der A81 ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau war gegen 19.50 Uhr von Tauberbischofsheim in Richtung Ahorn unterwegs. Dort kam sie mit ihrem Renault Twingo aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen, konnte aber durch andere Verkehrsteilnehmer wieder aufgerichtet werden. Die Frau wurde im Rettungswagen untersucht und in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, weshalb es abgeschleppt wurde.

Bad Mergentheim: Gelbe Säcke vermutlich in Brand gesetzt

Das Polizeirevier Bad Mergentheim sucht Zeugen, nachdem Unbekannte in zwei Fällen den Brand von gelben Müllsäcken verursachten. Ein Anrufer meldete gegen 20 Uhr einen Brand in der Straße „Zum Grund“ in Bad Mergentheim-Edelfingen, der durch die Nachbarn gelöscht werden konnte. Vermutlich wurde ein Sack an einer Hecke der Grundschule platziert und auf unbekannte Weise entzündet. Gegen 21.20 Uhr kam es zu einem weiteren Notruf aus Edelfingen. Nahe der Grundschule kam es zu einem Vorfall, bei dem an einer Hecke ein gelber Sack platziert und wohl ebenfalls entzündet wurde. Hierbei entfachte sich ein Heckenbrand, der durch die Feuerwehr gelöscht werden musste. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt. Die Ermittlungen des Polizeirevier Bad Mergentheim dauern an. Zeugen, die Hinweise geben können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Niederstetten: In Sporthalle eingebrochen

Mehrere Unbekannte verschafften sich am Osterwochenende Zutritt zum Sportheim in Niederstetten. Die Täter gelangten zwischen Sonntag und Dienstag gegen 10.30 Uhr mit Gewalt in das Gebäude im Kanalweg. Dort entwendeten sie Bargeld und konsumierten Süßigkeiten und Alkoholika. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Der Polizeiposten Weikersheim hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch einen Zusammenhang zum Einbruch in das Bildungszentrum. (Wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/5746881).
Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter der Telefonnummer 07934 99470 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 5844 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*