Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.08.2022 mit Berichten …

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Unfall in Parkhaus verursacht und geflüchtet

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte den Audi A5 einer 54-Jährigen in einem Parkhaus einer Klinik in Bad Mergentheim. Die Frau parkte am Sonntag gegen 20.30 Uhr ihren PKW in der Kopernikusstraße auf dem unteren Parkdeck. Als sie am darauffolgenden Montag gegen 16:15 Uhr zu ihrem Audi kam, war dieser an der linken Fahrzeugseite erheblich beschädigt worden. Eine unbekannte Person war vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Fahrzeug der 54-Jährigen hängen geblieben und hatte den Unfallort in der Folge verlassen, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro zu kümmern. Das Polizeirevier Bad Mergentheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, oder Hinweise auf den Fahrer oder die Fahrerin geben können, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 zu melden.

Bad Mergentheim: Kellerbrand im Wohnhaus – eine Person verletzt

In der Nacht auf Mittwoch brannte es in Bad Mergentheim in einem Keller eines Einfamilienhauses. Die Familie wurde gegen 3.30 Uhr durch einen Rauchmelder auf das Feuer im Wohnhaus im Erlenbachweg aufmerksam. Durch den Vater konnte ein kleiner Raum im Keller als Brandursprung ausgemacht werden. Er versuchte das Feuer noch selbstständig zu löschen, hierbei verletzte er sich leicht. Die Feuerwehr, welche mit acht Fahrzeugen und 38 Personen anrückte, löschte das Feuer zügig und konnte so ein Übergreifen auf weitere Bereiche des Wohnhauses verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Das Polizeirevier Bad Mergentheim hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, wie es zu dem Brand kam.

Igersheim: Motorroller übersehen – zwei leichtverletzte Personen

Leicht verletzt wurden ein 15-jähriger Rollerfahrer und sein gleichaltriger Sozius bei einem Unfall mit einem Kleinbus am Montagmittag in Igersehim.
Der 15-Jährige war gegen 17.30 Uhr in den Kreisverkehr eingebogen. Die 37-jährige Multivan-Fahrerin übersah den Rollerfahrer offensichtlich und bog ebenfalls ein. Um eine Kollision beider Fahrzeuge zu vermeiden, musste der junge Mann eine Gefahrenbremsung durchführen, wobei er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Er und sein Mitfahrer wurden hierbei leicht verletzt. Zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es nicht. Die 37-Jährige sah zwar den Sturz der Beiden, brachte den Unfall jedoch nicht mit ihrem Fahrverhalten in Verbindung und entfernte sich vom Unfallort. Aufmerksame Zeugen folgten der Frau und machten sie auf ihre Beteiligung aufmerksam und forderten diese auf zur Unfallörtlichkeit zurückzukehren. Was sie schließlich auch tat.

Bad Mergentheim/ Dörzbach: Wohnungen bei Drogenhändlern durchsucht

Drei Durchsuchungen bei mutmaßlichen Drogenhändlern führten Beamte der Kriminalkommissariate Tauberbischofsheim und Künzelsau am 26.Juli 2022 durch. Die Beamten konnten bei einem 39-Jährigen zirka 370 Gramm Marihuana feststellen. Bei den anderen beiden 36 und 37 Jahre alten Männern konnte zahlreiches Verpackungsmaterial und Bargeld im vierstelligen Bereich beschlagnahmt werden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1013
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 3263 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*