Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.08.2022 mit Berichten …

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Fahrenbach: Diebstahl aus Tennisclub

Unbekannte drangen in der Nacht auf Donnerstag in das Vereinsheim des Tennisclubs in Fahrenbach ein und entwendeten Getränke. Der oder die Täter beschädigten zwischen 22 Uhr am Mittwoch und 8 Uhr am Dienstag mehrere Fenster und Türen des Gebäudes. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 06274 928050 an den Polizeiposten Limbach.

Mosbach: 2.000 Euro Schaden hinterlassen und geflüchtet

Auf einem Schaden von rund 2.000 Euro bleibt der Besitzer eines Audis sitzen, wenn nicht geklärt werden kann, wer seinen geparkten Pkw am Mittwoch in Mosbach beschädigte. Der oder die Unbekannte blieb zwischen 11 Uhr und 13 Uhr, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, an dem auf einem Supermarktparkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkten anthrazit-metallicfarbenen Audi A4 Avant hängen. Anschließend flüchtete der Täter oder die Täterin, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern oder sich bei der Polizei zu melden. Daher sucht das Polizeirevier Mosbach Zeugen, die Hinweise auf den Unfall oder den Verursacher geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Mosbach: Einbruch in Sportheim

Rund 3.000 Euro Sachschaden verursachten Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag in Mosbach-Sattelbach. Die Täter drangen zwischen 21 Uhr am Mittwoch und 6.30 Uhr am Donnerstag gewaltsam in das Sattelbacher Sportheim in der Muckentaler Straße ein. Dort entwendeten sie Bargeld und weitere Gegenstände. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 06261 8090 an das Polizeirevier Mosbach.

Aglasterhausen: Frau fährt Schlangenlinien – Wer wurde gefährdet?

Mit einem Transporter war eine 75-Jährige am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 292 unterwegs und fiel durch ihr Fahrverhalten auf. Eine Zeugin teilte gegen 14 Uhr mit, dass ein Transporter Schlangenlinien fuhr und auch in den Gegenverkehr kam. Hierbei sollen auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein. Das Fahrzeug konnte durch die Polizei gesichtet werden. Hierbei wurde beobachtet, wie die Frau über einen hohen Bordstein und quer über die Straße und den Gehweg fuhr. Nachdem sie fast mit einem Gartenzaun kollidierte, wurde die 75-Jährige an der Einmündung Hauptstraße zur Heidelbergerstraße in Aglasterhausen angehalten und kontrolliert. Hierbei ergaben sich Hinweise auf eine Fahruntüchtigkeit. Daher wurde eine Blutentnahme durch die Staatsanwaltschaft Mosbach angeordnet, die im Krankenhaus entnommen wurde. Die Ermittlungen dauern an. Verkehrsteilnehmer die durch das Fahrverhalten der Frau gefährdet wurden oder Hinweise auf den Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

Mosbach: Verteilerkasten beschädigt – Hoher Schaden

Unbekannte beschädigten einen Steuerkasten in Mosbach und hinterließen einen Schaden von mehr als 10.000 Euro. Der Steuerkasten befindet sich im Hardhofweg zwischen den dortigen beiden Ampeln und soll am Mittwoch oder Donnerstag, vermutlich durch ein Fahrzeug, beschädigt worden sein. Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeirevier Mosbach sucht Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Verursacher oder dem Unfall geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

Elztal-Rittersbach: Weiterer Einbruch in Tennisheim

Auch in ein Tennisheim in Elztal-Rittersbach brachen Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag ein. Die Täter verschafften sich zwischen 19.45 Uhr am Mittwoch und 16 Uhr am Donnerstag Zutritt zum Gebäude in der Oberschefflenzer Straße und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Außerdem kam es im Außenbereich zu mehreren Sachbeschädigungen. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Ein Tatzusammenhang mit den Vorfällen in Fahrenbach und Sattelbach ist nicht auszuschließen. Der Polizeiposten Schefflenz sucht nach Zeugen der Einbrüche und bittet Personen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 06293 233 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon 07131 104 1013
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 3485 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*