Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.02.2024 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

POL-HRO: Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung vom 22.05.2022

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Walldürn: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Die Polizei Buchen sucht Zeugen, nachdem am Samstagmorgen in Walldürn ein geparktes Fahrzeug beschädigt wurde. Gegen 11.25 Uhr befuhr ein silberner Kleinwagen die Konrad-von-Dürn-Straße und beschädigte hierbei den linken Außenspiegel eines geparkten Pkw. Der Fahrer oder die Fahrerin hielt nach dem Zusammenstoß kurz an, setzte jedoch kurz darauf die Fahrt in Richtung Bauhof fort, ohne den Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Höpfingen: Mazda beschädigt und weitergefahren – Zeugen gesucht

Nachdem durch einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker oder eine unbekannte Fahrzeuglenkerin am Samstagabend ein Pkw in Waldstetten beschädigt wurde, sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Eine 63-Jährige parkte ihren Mazda gegen 19 Uhr an der Landstraße. Als sie gegen 19.45 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie mehrere Kratzer auf der Fahrerseite und einen kaputten Außenspiegel fest. Die Schadenshöhe wird auf circa 5000 Euro geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher oder der Unfallverursacherin nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Obrigheim: Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

Gleich zweimal verschafften sich am Wochenende Unbekannte unberechtigt Zutritt zu Gebäuden in Obrigheim. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Kindergarten zum Ziel der Einbrecher. Der oder die Täter warfen zunächst ein Fenster des Pfarrhauses in der Heitersgasse ein, gelangten aber nicht ins Gebäude. Anschließend wurde eine Scheibe des Kindergartens eingeschlagen und sich so Zutritt verschafft. Der oder die Täter durchsuchten das komplette Gebäude und zerstörten eine weitere Scheibe im Inneren. Entwendet wurde nach derzeitigem Kenntnisstand Bargeld im dreistelligen Eurobereich.
In der darauffolgenden Nacht schlug eine Person mehrere Scheiben eines Wohnhauses im Reiterspfad ein und gelangte so ins Innere des Gebäudes. Auch hier wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.
Wer hat am Wochenende verdächtige Wahrnehmungen in und um die Heitersgasse und den Reiterspfad gemacht? Hinweise gehen unter der Telefonnummer 06261 8090 an das Polizeirevier Mosbach.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 5723 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*