Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.02.2024 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Einbruch in Hochschule – Zeugen gesucht

Bislang unbekannten Tätern gelang es in der Zeit zwischen Freitag 15 Uhr und Montag 9.45 Uhr sich gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten der Hochschule Heilbronn zu verschaffen. Der oder die Täter durchsuchten im Anschluss die Räumlichkeiten des Gebäudes in der Robert-Bosch-Straße, beschädigten Inventar und entwendeten einzelne Gegenstände. Die Höhe des Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Wer hat im oben genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen rund um die Hochschule gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 74790 entgegen.

Brackenheim: Einbruch in Einfamilienhaus

Am Montagmorgen verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Wohnhaus in Brackenheim. In der Zeit zwischen 6.45 und 12 Uhr gelangten der oder die Täter in das Innere des Gebäudes in der Hirschberger Straße und durchsuchten hier sämtliche Räumlichkeiten. Nach bisherigem Kenntnisstand verließen die Unbekannten das Haus ohne Beute, verursachten jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Lauffen unter der Telefonnummer 07133 2090 entgegen.

Leingarten: Autoscheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Nachdem durch einen unbekannten Täter am Montagmorgen die Scheibe eines Mercedes eingeschlagen wurde, sucht die Polizei Zeugen. Das Fahrzeug stand in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr geparkt auf dem Wanderparkplatz unterhalb der Heuchelberger Warte. Aus dem Auto wurde eine schwarze Lederhandtasche entwendet, in der sich unter anderem Bargeld befand. Wer hat im oben genannten Zeitraum verdächigte Wahrnehmungen rund um den Heuchelberg gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Lauffen unter der Telefonnummer 07133 2090 entgegen.

Neckarsulm: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Vermisstem

Am Montagmittag kreiste der Polizeihubschrauber kurze Zeit über Neckarsulm-Amorbach. Grund hierfür war, dass ein 85-Jähriger aus einem Pflegeheim als vermisst gemeldet wurde. Der Senior konnte gegen 13 Uhr unversehrt aufgefunden werden.

Talheim/B27: Geschwindigkeitsmessungen der Verkehrspolizei

Im Rahmen von Geschwindigkeitsmessungen der Verkehrspolizei Weinsberg konnten am Montagmorgen mehrere Verstöße festgestellt werden. In der Zeit zwischen 9.15 Uhr und 13.50 Uhr wurden insgesamt 1.041 Fahrzeuge auf der Bundesstraße 27 bei Talheim gemessen. Hierbei hielten sich 28 Verkehrsteilnehmer nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Die höchste gemessene Geschwindigkeit belief sich auf 98 km/h.

A6/Kirchardt: Kleintransporter fährt auf Lkw auf

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagmittag auf der Autobahn 6 bei Kirchardt. Gegen 12 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Kleintransporter die mittlere Fahrspur auf der A6 in Richtung Nürnberg. Vermutlich weil er einen vorausfahrenden Pkw zu spät erkannte, wich er auf die rechte Fahrspur aus und prallte hier auf den Lkw eines 41-Jährigen. Der 53-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die A6 musste während der Reinigungsarbeiten kurzzeitig voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Wertheim24.de

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 5725 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*