Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.01.2023 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®


Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

A81 / Boxberg / Ahorn: Autobahnraser das Handwerk gelegt (120 km/h zu schnell)

Am vergangenen Freitag fiel ein 35-Jähriger mit seinem 3er BMW auf, als er die Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Ahorn entlang raste. Dabei unterschritt er gegen 14 Uhr bei Geschwindigkeiten von 180 km/h den Sicherheitsabstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug deutlich. Während der Weiterfahrt erreichte der 35-Jährige auf regennasser Fahrbahn Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h. Da die Fahrbahn nass war, waren in diesem Bereich maximal 80 km/h erlaubt.
Eine zivile Streifenbesatzung in einem Videofahrzeug dokumentierte das Fehlverhalten des Mannes und hielt ihn kurze Zeit später an.
Der 35-Jährige muss nun mit einem Bußgeld von mindestens 700 Euro rechnen, wobei dem Mann bei einer so deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitung vorsätzliches Handeln vorgeworfen werden kann und sich das Bußgeld mindestens verdoppelt. Hinzu kommen noch Punkte im Fahreignungsregister, ein Fahrverbot und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 3999 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*