Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.01.2023 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bretzfeld-Schwabbach: Scheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Unbekannte verursachten am Mittwoch mehrere hunderte Euro Sachschaden in Schwabbach. Die Täter begaben sich in die Schwabenstraße und warfen oder schlugen mit einem Gegenstand gegen die Scheibe der Eingangstür eines Gebäudes, woraufhin das Glas stark beschädigt wurde. Der Polizeiposten Bretzfeld hat die Ermittlungen wegen der Sachbeschädigung aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 zu melden.

Pfedelbach: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Bei einem Auffahrunfall in Pfedelbach entstand am Mittwochabend hoher Sachschaden. Gegen 17.40 Uhr war ein 49-Jähriger mit seinem Audi A4 in der Hauptstraße unterwegs. An der Einmündung zur Windischenbacher Straße übersah er vermutlich den verkehrsbedingt haltenden 1er BMW einer 33-Jährigen und fuhr auf diesen auf. Durch den Unfall wurde die Beifahrerin im BMW leicht verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 4011 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*