Rund 250 Auslandshelferinnen und -helfer in Berlin geehrt

Gruppenbild im Weltsaal des Auswärtigen Amtes.

Am Montag begrüßten Bundesinnenministerin Nancy Faeser und Bundesaußenministerin Annalena Baerbock rund 250 THW-Auslandshelferinnen und -helfer in Berlin und bedankten sich für ihren Einsatz.

Nancy Faeser, Bundesministerin des Innern und für Heimat, dankte gestern im Weltsaal des Außenministeriums in Berlin rund 250 THW-Helferinnen und -helfern für ihre unerschütterliche Einsatzbereitschaft über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus. In ihrer Rede nannte sie das THW einen „Leuchtturm in Deutschland und der Welt“. Sie lobte die Verlässlichkeit und Expertise der Einsatzkräfte und stellte die Stärke des Ehrenamtes besonders heraus.

Auch Bundesaußenministerin Annalena Baerbock nahm an dem Empfang teil. Sie beleuchtete vor allem die langfristigen Projekte in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt, die vom THW zur Unterstützung des Aufbaus von ehrenamtlichen Strukturen im Bevölkerungsschutz in den letzten Jahren getragen wurden: Beispielsweise in Tunesien, Jordanien und im Irak.

Grenzenloses Engagement

Seit 2019 hatte aufgrund der Corona-Pandemie kein Empfang von Auslandseinsatzkräften durch die Minister und Ministerinnen mehr stattgefunden. Daher waren dieses Mal all diejenigen Helferinnen und Helfer geladen, die seit 2019 in knapp 40 Ländern im Einsatz waren und dort technische und logistische Nothilfe leisteten. So halfen die THW-Kräfte auf Ersuchen der jeweiligen Länder beispielsweise nach Überschwemmungen in Mozambik oder Anfang des Jahres 2022 in Madagaskar. Sie unterstützten in Griechenland oder Albanien bei der Brandbekämpfung und versorgen seit über sechs Monaten die in Deutschland eintreffenden Opfer des Ukraine-Kriegs.

Bei Übungen zur Vorbereitung auf Notlagen unterstützten einige der rund 2.000 speziell für Auslandseinsätze ausgebildeten Einsatzkräfte des THW unter anderem in Bangladesch, China, Kuba, Tansania, Äthiopien und Kasachstan. Vertreterinnen und Vertreter der jeweiligen Botschaften waren ebenfalls beim Empfang anwesend und bedankten sich in Gruppengesprächen gemeinsam mit den Ministerinnen in familiärer Atmosphäre bei den anwesenden THW-Kräften.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle “THW” für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Original Quelle: THW Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*