Zoll online – Pressemitteilungen – Kurzwaffe im Handschuhfach

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet


Sichergestellte Kurzwaffe

Im Zuge einer zollrechtlichen Kontrolle durch eine Streife des Hauptzollamts Lörrach am 23. März 2024 an einer Tankstelle in Neuenburg am Rhein wurde auch das Fahrzeug eines 32-jährigen Franzosen mit Wohnsitz in einer kleinen Elsässer Gemeinde bei Mulhouse überprüft.

Im Handschuhfach des Fahrzeugs des Mannes stießen die Zöllner auf einen Waffenkoffer, welcher eine mit sieben Schuss geladene Pistole und ein Zusatzmagazin mit weiteren acht Schuss Munition beinhaltete. Eine Erlaubnis zum Umgang mit der Waffe konnte der Mann nicht vorweisen.

Wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und die Abgabenordnung leiteten die Zöllner vor Ort gegen den Mann ein Strafverfahren ein. Nach der Vernehmung und der Sicherstellung der Waffe konnte der Beschuldigte seine Fahrt fortsetzen.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Staatsanwaltschaft Freiburg geführt.

Quelle: Zoll.de

Fotos Zoll.de / Pixabay.com

https://wertheim24.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*