Zoll online – Pressemitteilungen – Reisetaschen voller Wasserpfeifentabak

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Zoll findet anstatt Skiausrüstung 194 Kilogramm Wasserpfeifentabak


Kartons mit Wasserpfeifentabak in Reisetaschen

Am 14. Januar 2023 stellten Beamte des Hauptzollamts Singen auf der Autobahn 98 in Fahrtrichtung Singen insgesamt 194 Kilogramm Wasserpfeifentabak sicher.

Bei der Kontrolle eines französischen Pkws gaben die drei Männer an, auf der Rückreise aus dem Skiurlaub in Österreich zu sein.

Bei der anschließenden Kontrolle des mitgeführten Gepäcks staunten die Zöllner dann aber nicht schlecht, als sie anstatt der vermuteten Skiausrüstung insgesamt 194 Kilogramm Wasserpfeifentabak, fein säuberlich zu je einem Kilogramm abgepackt, feststellten. Außerdem fehlten sowohl die Steuerbanderolen als auch jegliche Angaben zu Geschmacksrichtung und Inhaltsstoffen.


Sichergestellte Einzelverpackungen

Gegen den 41-jährigen Fahrer wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Da nicht festgestellt werden konnte, ob es sich bei dem Wasserpfeifentabak um Originalwaren oder Fälschungen handelte, wurde die Ware sichergestellt. Der entstandene Steuerschaden beläuft sich auf über 9.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Zollfahndungsamt Stuttgart.

Quelle: Zoll.de

Fotos Zoll.de / Pixabay.com

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*