Zoll stellt Crystal Meth und Waffen bei einem 44-Jährigen sicher

waffe Zoll.de 27.07.2021

 

 

Festnahme eines Tatverdächtigen

 

Am 1. Juli 2021 durchsuchten Dresdner Zollfahnder zwei Wohnungen in Gera und Jena und stellten dabei 57 Gramm Crystal Meth, 600 Gramm Streckmittel, zwei Schusswaffen und zwei Messer sicher.

Das Rauschgift und die Waffen hatte der Tatverdächtige – ein 44-Jähriger aus Gera – in den Kellerräumen eines ahnungslosen Dritten deponiert.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und am darauffolgenden Tag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gera Haftbefehl und ordnete Untersuchungshaft an.

Das Zollfahndungsamt Dresden ermittelt unter Leitung der Staatsanwaltschaft Gera seit April 2021 gegen den Tatverdächtigen. Diesem wird vorgeworfen, illegal Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu treiben.

Quelle: Zoll.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*