Bayerische Polizei – 85-Jährige aus dem Eichstätter Ortsteil Landershofen wird Opfer von Telefonbetrügern

Blaulicht Deutschland Polizei Bayern Dummy Bild Foto: Polizei

30.07.2021, PP Oberbayern Nord


EICHSTÄTT; OT LANDERSHOFEN. Gestern wurde eine 85-Jährige aus Eichstätt Opfer der Betrugsmasche „Schockanruf“. Hierbei wurde ein fünfstelliger Bargeldbetrag erbeutet. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt.

Ein bislang unbekannter Anrufer gab sich der Seniorin gegenüber als ehemalige Nachbarin und gute Bekannte aus. Es wurde zudem eine Geschichte von einem angeblichen Verkehrsunfall und eine damit verbundene Schadenszahlung erzählt, welcher die 85-Jährige Glauben schenkte. Um ihrer „Bekannten“ aus dieser Notlage zu helfen, übergab die Geschädigte in der Folge einer unbekannten Abholerin an ihrer Haustür eine fünfstellige Bargeldsumme.

Die unbekannte Täterin war ca. 50 Jahre alt, etwa 165 cm groß und hatte ihr Haar zu Zöpfen bzw. einem Pferdeschwanz gebunden. Bekleidet war die Frau mit einer schwarzen Windjacke und einer schwarzen Hose.

Wer in diesem Zusammenhang im Eichstätter Ortsteil Landershofen gestern gegen 15:30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der ermittelnden Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt unter 0841/93430 zu melden.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Bayern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*