Die Bayerische Polizei – NIEDERBAYERN: Unbekannte versuchen in Bank einzubrechen – Zeugenaufruf der Kripo Passau

FALKENBERG, LKR. ROTTAL-INN. Eine Bankfiliale am Schulberg wurde vermutlich in der Nacht von gestern auf heute (29.12./30.12.2021) Ziel von Einbrechern. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster verschafften sich die Täter Zugang zum Gebäude, allerdings scheiterten sie offensichtlich an einer Sicherheitsschleuse und verließen unverrichteter Dinge die Filiale.

Kripo Passau bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen zu dem Einbruchsversuch übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer gestern  Abend, ca. 17.30 Uhr bis heute (30.12.2021, ca. 07.00 Uhr) verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich Schulberg/Höhe Eggenfeldener Straße bzw. Weinbergstraße beobachtet hat oder verdächtige Geräusche in diesem Bereich wahrgenommen hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Passau, Tel. 0851/9511-0, in Verbindung zu setzen.

Die Ermittler der Kripo Passau prüfen auch, ob mögliche Tatzusammenhänge zu den Einbrüchen am 02.12.2021 in Roßbach/Lkr. Rottal-Inn bzw. am 12.12.2021 in Ruderting/Lkr. Passau bestehen.


Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Tel. 09421/868-1014

Veröffentlicht: 30.12.2021, 14.45 Uhr

Original Quelle : Polizei Bayern Unterfranken

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*