POL-ERB: Verkehrsunfallflucht mit Zeugenaufruf | Presseportal

Polizeipräsidium Südhessen

Erbach (ots)

Nach bisherigem Ermittlungsstand ereignete sich am Mittwoch (22.06) um 18:10 Uhr im Einmündungsbereich der Michelstädter und Eulbacher Straße in Erbach eine Verkehrsunfallflucht. Eine 31jährige Michelstädterin wollte mit ihrem Pkw von der Eulbacher Straße nach links auf die Michelstädter Straße / B45 einbiegen. In diesem Moment fuhr vom Parkplatz des gegenüberliegenden Landratsamtes ein Roller los, der die B45 kreuzte. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Kontakt. Der Pkw wurde beschädigt. Der Rollerfahrer entfernte sich in die Eulbacher Straße, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Durch die Geschädigte wurde der Rollerfahrer als jugendlich beschrieben. Der Schaden am Pkw dürfte sich auf ca. 500 Euro belaufen. Die PSt. Erbach erbittet Hinweise zum Unfall und zum Unfallverursacher unter 06062-953-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Odenwald
Polizeistation Erbach
Neue Lustgartenstraße 7
64711 Erbach
Pitoulis, POK / Rhein, PHK
Telefon: 06062 / 953-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*