POL-SU: Eine Schwerverletzte nach Ablenkung am Steuer

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Sankt Augustin (ots)

Mutmaßlich wegen Ablenkung durch das Handy hat am Mittwochnachmittag (03.08.2022) ein 81-jähriger Sankt Augustiner eine Fahrbahnverengung aus Beton übersehen und war gegen 17.45 Uhr mit seinem Opel-SUV dagegen gefahren. Seine 87-jährige Beifahrerin wurde bei der Kollision schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Der Senior befuhr den Holzweg in Sankt Augustin. Am rechten Fahrbahnrand wurde zum Zwecke der Fahrbahnverengung eine Sperrfläche auf die Fahrbahn aufgebracht. Auf dieser Sperrfläche ist ein circa 150×150 cm großer Pflanzenkübel aus Beton aufgestellt worden. Der 81-Jährige war mit der rechten Fahrzeugfront gegen diesen Kübel gefahren. Der Sachschaden an Auto und Kübel wird auf über 2.000 Euro geschätzt.

Angaben zur Unfallursache wollte er nicht machen. Ein Zeuge berichtete, dass er beobachtet habe, dass der Sankt Augustiner kurz vor der Kollision ein Handy in der Hand gehalten haben soll. Ein entsprechendes Mobilfunkgerät wurde gefunden und als Beweismittel sichergestellt. Möglicherweise war der Senior durch das Gerät abgelenkt und es kam dadurch zum Unfall. Die Ermittlungen dauern an. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*