API-TH: Verkehrsunfall mit verletzter Person und hohem Sachschaden am Hermsdorfer Kreuz

Autobahnpolizeiinspektion

Hermsdorf (ots)

Am Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr prallte ein Sattelzug Renault aus Ungarn auf der BAB 9 Richtung Berlin, unmittelbar am Hermsdorfer Kreuz erst gegen den Verkehrsteiler und weiter gegen die Leitplanken auf beiden Seiten. Die Zugmaschine löste sich vom Auflieger und verkeilte sich unter der Mittelleitplanke. Der Auflieger stellte sich quer über die gesamte Fahrbahnbreite der Hauptfahrbahn. Der 48-j. ungarische Fahrer wurde schwerverletzt in das Universitätsklinikum Jena verbracht. Die Richtungsfahrbahn Berlin war für ca. 30 Minuten vollgesperrt. Der Verkehr wurde danach über die Nebenfahrbahn umgeleitet. Die Bergungs- und Reparaturarbeiten waren gegen 10:30 Uhr abgeschlossen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 70000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 036601 70125
E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*