POL-Einsatz: Vermisstensuche im Hochrhein | Presseportal

Polizeipräsidium Einsatz

Gailingen (ots)

Bereits seit Donnerstag, 16.06.2022, lief die Suche nach einem 51-jährigen Mann auf Hochtouren, der gegen 15:00 Uhr bei Gailingen in den Rhein zum Schwimmen ging. Sowohl mittels Polizeihubschrauber als auch mit Booten des Wasserschutzpolizeipostens Reichenau sowie den Kantonspolizeien Schaffhausen und Thurgau wurde der Rhein am Freitag, 17.06.2022, und am Samstag, 18.06.2022, nach dem Vermissten abgesucht. Am gestrigen Montag, 20. Juni 2022, um ca. 12:30 Uhr wurde die männliche Person bei Büsingen durch Beamte der Kantonspolizei Thurgau -Seepolizei- am Hochrhein tot aufgefunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz
Telefon: 07161 / 616-1224 oder -3333
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*