POL-HI: Zeugenaufruf nach Feuerwehreinsätzen in Holle

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Symbolbild

Polizeiinspektion Hildesheim

Hildesheim (ots)

HOLLE (erb). Am 17.01.2023 kommt es im Bereich der Gemeinde Holle zu zwei Feuerwehreinsätzen.

Um 18:56 Uhr wird eine Rauchentwicklung im Inneren eines Altpapiercontainers in der Bahnhofstraße gemeldet. Die Freiwillige Feuerwehr kann vor Ort Schlimmeres verhindern, sodass es zu keinem nennenswerten Sachschaden gekommen ist.

Um 19:40 Uhr bemerkt eine 18-jährige Frau aus Holle ein Feuer an einem Verkaufsstand auf dem Parkplatz an der Bundesstraße 6, in Höhe des sogenannten Nepomuk-Denkmals. Durch die Feuerwehr kann nicht mehr vermieden werden, dass die Flammen die Holzhütte gänzlich vernichten. Der Schaden wird vorläufig auf rund 1500 EUR geschätzt.

Sollten Anwohner, Passanten oder andere Personen Hinweise auf die Verursacher besitzen oder Verdächtiges bemerkt haben, so werden sie gebeten, dies der Polizei Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 05063/9010 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*