POL-MA: Mannheim: Überfall auf Tankstelle in der Schwetzingerstadt – Täter erbeutet …

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

In den frühen Morgenstunden des 23.06.2022 kam es in einer Tankstelle in der Schwetzingerstadt zu einem Raubdelikt, bei dem eine bislang unbekannte Menge Bargeld erbeutet wurde.
Ein männlicher Täter betrat gegen ca. 02:30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte den Kassierer zur Herausgabe von Bargeld auf. Hierbei trug er eine weiße Sturmhaube, hielt ein Messer in der Hand und gab gegenüber dem Kassierer an, zudem auch eine Pistole mitzuführen. Der Kassierer übergab dem Täter daraufhin einen bislang unbekannten Geldbetrag, woraufhin dieser in Richtung Innenstadt flüchtete.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 170cm, 30-35 Jahre, helle Hautfarbe, schwarze Haare, schwarz gekleidet und trug eine weiße Sturmhaube.
Aktuell fahndet die Polizei mit starken Kräften nach dem Täter. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zur oben beschriebenen Tat machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Ricardo Wegener, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*