POL-NB: Frau fällt beim Feiern aus dem Fenster

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rügen/Sassnitz (ots)

Am 21.06.2022 gegen 20:30 Uhr stürzte eine 41-jährige polnische Frau 
aus einem Fenster ihrer Wohnung im dritten Obergeschoss eines 
Mehrfamilienhauses im Max-Reichpietsch-Ring in Dranske auf Rügen.

Nach Aussage von Zeugen feierte sie in ihrer Wohnung und konsumierte 
dabei größere Mengen Alkohol. Anschließend tanzte die Polin auf dem 
Fensterbrett, verlor den Halt und stürzte ca. 12m hinunter auf eine 
Wiese.

Die Frau war nach dem Sturz ansprechbar und wurde durch 
Rettungskräfte versorgt. Sie erlitt schwere Verletzungen im Brust- 
und Beckenbereich, die nicht lebensbedrohlich sind.
Ein angeforderter Rettungshubschrauber verbrachte sie in eine Klinik 
nach Greifswald.

Im Auftrag

David Haupt
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*