POL-NOM: Werbeschild touchiert und weitergefahren

Polizeiinspektion Northeim

Bad Gandersheim (ots)

Kreiensen, 21.09.2022, 10:31 Uhr, Holzmindener Straße 2 im Einmündungsbereich zur Wilhelmstraße
Am 21.09.2022, um 10:31 Uhr, ist ein bislang unbekannter Führer eines Sattelzuges im Baustellenbereich in Kreiensen aus der Wilhelmstraße kommend nach links in die Holzmindener Straße eingebogen. Hierbei hat der unbekannte Fahrzeugführer mit seinem Auflieger ein in der Holzminder Straße 2 an der Hauswand angebrachtes Werbeschild touchiert. Der Führer des Sattelzuges setzte seine Fahrt unvermittelt fort. Am Werbeschild und der Halterung entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Gegen den bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, melden sich bitte bei der Polizei Bad Gandersheim unter der Tel. Nr. 05382-919200 (bas)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*