POL-VDKO: Austritt geringer Mengen Gefahrstoff aus einem Sattelzug auf dem Parkplatz …

Verkehrsdirektion Koblenz

Norath (ots)

Am Dienstagabend, den 10.05.2022, gegen 21.33 Uhr, wurden durch die integrierte Leitstelle Bad Kreuznach mehrere Feuerwehren mit Gefahrstoffzug zum Parkplatz Erzkaul, gelegen an der BAB 61, entsandt.
Dort war aus einem Gefahrguttransporter eine geringe Menge Gefahrstoff ausgetreten.
Die Polizeiautobahnstation Mendig wurde zeitgleich über das Ereignis informiert und begab sich umgehend zur Einsatzstelle.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war eine Kleinstmenge (einige Tropfen) des geladenen Stoffes durch einen nicht ordnungsgemäß geschlossenen Deckel ausgetreten und hatte sich auf dem Sattelanhänger gesammelt.
Die bereits im Einsatz befindlichen Feuerwehr konnte den Deckel schließen.
Es trat kein weiterer Gefahrstoff aus. Ebenso bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für Außenstehende.
Der Parkplatz Erzkaul wurde für die eingeleiteten Maßnahmen für etwa zwei Stunden voll gesperrt.
Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizeistation Mendig, die Feuerwehren Emmelshausen, Pfalzfeld, Rheinböllen, Oberwesel und Simmern.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Polizeiautobahnstation Mendig

Telefon: 02652/9795-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*