POL-COE: Alleinunfall mit einem schwer verletzten Fahrzeugführer Dülmen, L 551 im …

Polizei Coesfeld

Coesfeld (ots)

Am Montag, den 01.08.22, 22.36 Uhr, verlor ein 40-jähriger Mann aus Dülmen aus bislang ungeklärter Ursache auf der L551 in Fahrtrichtung Buldern die Kontrolle über seinen PKW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich, beschädigte dabei ein Verkehrszeichen und blieb schließlich im Graben liegen. Der Fahrzeugführer wurde durch den Unfall schwer verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus nach Münster gebracht. Die Fahrbahn wurde während der Unfallaufnahme für ca. 1,5 Stunden beidseitig gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*