POL-HAM: Räuberischer Diebstahl auf der Wilhelmstraße – Zeugen gesucht

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Mitte (ots)

Am Mittwoch, 22. Juni, gegen 19:35 Uhr wurde ein 17-Jähriger im Bereich der Einmündung Wilhelmstraße/Hobreckerstraße Opfer eines räuberischen Diebstahls. Der Jugendliche hatte sich mit einem, ihm unbekannten Mann über einen Onlineshop zu einem Verkaufsgespräch verabredet. Der Unbekannte wollte ein I- Pad im Wert von 1500 Euro erwerben. Nachdem er das Gerät begutachtet hatte, gab er es dem 17 -Jährigen trotz Aufforderung nicht mehr zurück, sondern zog stattdessen ein Messer und hielt es dem Geschädigten vor. Der Unbekannte drohte das Messer einzusetzen, wenn der Jugendliche sich ihm nähern würde. Anschließend lief der Täter mit dem I-Pad in Richtung Otto-Brenner-Straße davon.
Der flüchtige Täter ist etwa 25 Jahre alt und ca. 170cm groß, hat einen leicht dunklen Teint, eine schlanke Statur und einen dunklen Vollbart. Sein T-Shirt trug die Aufschrift “Palm Angels” unterhalb des Nackens. Zudem war er mit einer blauen Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet.
Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (kap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*